Salam alaykum - Friede sei mit Dir, liebe Leserin, lieber Leser. Schön, dass Du hergefunden hast.

Donnerstag, 31. Juli 2014

GazaIsraelSyrienLibyenIrakAfghanistanNigeriaUkraineuswusf

Kennt Ihr noch das Lied von Udo Lindenberg?

Keiner will sterben, das ist doch klar, 
wozu sind denn dann Kriege da?

Unbeschreibliches Leid, wo skrupellose Menschen ganze Völker in Geiselhaft nehmen. Radikale unterschiedlichster Couleur, die das wichtigste verraten, was ein Mensch haben kann: Menschenwürde.

Unbeschreibliches Leid. Unbeschreibliche Grausamkeit. Warum?


Menschen, die sich Muslime nennen, töten Christen und Juden - wo sie doch angewiesen sind, diese freundlich zu behandeln. Aber auch die, die sich Juden und Christen nennen, handeln so.

Das schmerzt mich. So sehr, dass ich an manchen Nachrichten keine Nachrichten mehr lesen mag.

Wie weit muss man vom Weg abkommen, damit man sich dafür hergibt?
Wie verroht muss man sein, dass man Raketenabschussbasen in Wohngebiete baut?
Wie kann man sich dafür hergeben, Kinder zu töten, kaltblütig?

Man verstehe mich recht: ich bin kein Weichei was das angeht. Menschen haben immer getötet, das Leben ist kein Ponyhof. Aber dies hier, das ist eine neue Qualität.

Ich trauere um die Menschen, um jeden einzelnen. Ich beklage ihren Tod. Und die, die das getan haben, sind weit abgeirrt und jeder, der glaubt, weiß, welche Folgen das für die haben wird, die das getan haben und weiter tun.

Kommentare:

  1. Mehr dazu übrigens auch bei Meryem:

    http://meryemdeutschemuslima.wordpress.com/2014/07/31/kurzzeitig-hatte-es-mir-die-sprache-verschlagen/

    AntwortenLöschen
  2. Salam aleikum und Danke fürs Verlinken. Alllerdings: was meinst Du mit Raketenabschussbasen in Wohngebiete? Die Hamas? Ja wohin denn, wie dicht ist Gaza, dieses KZ besiedelt? Womit ich nicht sagen will, dass ich ein Fan der Hamas bin, noch dass ich ihre Raketen gut finde. Im Gegenteil, als sie damit wieder angefangen haben, hab ich gefragt, ob sie von Israel bezahlt werden, denn die schrecklichen Konsequenzen war endoch so klar wie die Wirkung der Raketen. Mir erscheint das eine völlig sinnlose Strategie, Raketen mit denen man mal eine Sauna zerstört gegen die Übermacht Israels. Aber man darf trotzdem den Widerstand der Menschen in Gaza nicht gleichsetzen mit dem Vernichtungskrieg der Besatzer. Ja, man kann es kaum ertragen diese Nachrichten aus aller Welt. Und am Schlimmsten finde ich, dass man so wenig dagegen tun kann.

    AntwortenLöschen